Allgemein

Förderverein der Grundschule feiert beim Schulfest sein 20-jähriges Bestehen: Spiel und Spaß auf dem Schulhof

Im Halbschatten eines Baumes waren große und kleine Tüftler beim Basteln am Werk.

Herrliches Sommerwetterund großer Andrang herrschte beim Schulfest der Grundschule in Lühnde. Dieses stand in diesem Jahr unter einem besonderen Stern, denn der Förderverein der Schule um die Vorsitzende Dagmar Mumme feierte gleichzeitig sein 20-jähriges Bestehen. Es wurde ein Fest für die ganze Familie aus dem Einzugsbereich der 92 Schulkinder (Lühnde, Ummeln, Wätzum, Bledeln und Groß Lobke) und der Dorfgemeinschaft. Auf dem Schulhof hatten die Lehrkräfte zahlreiche Stände aufgebaut, wo reger Andrang herrschte. Neben einem Fußball-Minigolf stand auch Dosenwerfen, eine Goldgräberaktion, die Suche nach dem Würfelmeister, Spaghetti in Makkaroni stecken, ein Riesen-Mikado und ein Rundell für große und kleine Tüftler auf dem Programm. Mitglieder des Fördervereins kümmerten sich in der Cafeteria in der Pausenhalle um die zahlreichen Besucher, wo selbstgebackener Kuchen angeboten wurde. Auch die Bedienung am Grill- und Getränkestand hatte der Förderverein übernommen.

So ganz nebenbei verkauften Schulleiterin Marion Hartmann-Thiel und Vorsitzende Mumme bedruckte T-Shirts für 14.50 Euro,  Polohemden (19.50 €) und Jacken (29.50 €), die vorne mit dem Logo des Fördervereins und auf dem Rücken mit „Grundschule Lühnde“ versehen waren. Der Erlös daraus kommt der Schule zugute. Zur Freude der Organisatoren hatte sich auch die Musikschule Hildesheim eingefunden und gab in der Pausenhalle ein kleines Platzkonzert. Es wurde rundum ein gelungenes Fest. (Gemeindebote/5.7.2018/Text und Fotos:Hans-Theo Wiechens)