Schützenkönig Ralf Pieper ist der Größte

schuetzenfest2014

(HAZ/gs) Der Schützenverein Lühnde von 1873 hat einen neuen Schützenkönig. Mit 49 Ringen setzte sich beim Wettkampf um die Königscheibe Ralf Pieper durch. Mit seinen 2,01 Metern an Körpergröße überragte er nicht nur alle Mitkonkurrenten, sondern verwies auch beim Schießen Alfred Schubert (48) und Lutz Hofstetter (46) auf die Plätze zwei und drei. Die Damenscheibe errang Marianne Schmidt (50 Ringe) vor Ursula Strüber (50), Brigitte Hofstetter und Brigitte Krause (beide 49). Bei den Durchgängen um die Alters- und Seniorenscheibe setzte sich Ursula Strüber (50 Ringe) vor Marianne Schmidt, Brigitte Krause und Brigitte Hofstetter (alle jeweils 50) durch. Bei der Jugend dominierte Maximilian Otto (44 Ringe) vor Carlo Leder (38) und Roland Lennard (36). Den Manfred-Schmidt-Pokal gewann Katja Lehmann (20-Teiler), der Bürgermeister-Wanderpokal ging an Marianne Schmidt (5,7-Teiler). /Foto: Schütte

Das könnte Dich auch interessieren …