Gottesdienst unterwegs: Wir wandern den „Mönnekenweg“! Wandergottesdienst am 18.08.2019 von Hotteln über Bledeln nach Lühnde

Kennen Sie schon den „Mönnekenweg“? Ich bis vor kurzem auch nicht. Doch Wilhelm Hapke aus Bledeln half meiner Unwissenheit ab. Er klärte mich auf, dass es sich dabei um eben jenen Weg handelt, den früher Hottelner Mönche (daher die Bezeichnung) nahmen, um nach Lühnde zu gelangen und in der dortigen St. Martin Kirche ihren Dienst zu verrichten. Zur Zeit von Pastorin Burg-Lempert habe es vor Jahren bereits mal einen Wandergottesdienst auf dem Mönnekenweg gegeben, und er regte an, etwas ähnliches beizeiten einmal zu wiederholen.

Als die Mitglieder unserer „Zwölf Apostel Männer-aktiv“-Gruppe davon erfuhren, waren sie sofort Feuer und Flamme für die Idee, einen solchen Gottesdienst zu gestalten. Am 18.08.2019 ist es nun soweit: Um 10 Uhr wollen wir uns vor der Hottelner St. Dionys-Kirche versammeln und nach einer kurzen Einstimmung und einem Reisesegen den Mönnekenweg ablaufen.

Als nächste Station werden wir den Osterberg anlaufen, wo wir für einen kurzen Stopp und einen Impuls verweilen. Von dort aus geht es dann zu unserem Zielpunkt: der St. Martin-Kirche in Lühnde. Dort wollen wir den Vormittag bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein, Gegrilltem und kühlen Getränken ausklingen lassen.

Insgesamt wird sich die Strecke auf knappe fünf Kilometer belaufen. Falls Sie nicht mehr ganz so gut zu Fuß sind, kommen Sie trotzdem gern! Sie können die Strecke auch mit dem Fahrrad fahren oder in Hotteln Fahrgemeinschaften bilden und den Weg mit dem Auto zurück legen.

Anmeldungen sind nicht nötig; außer festem Schuhwerk und vielleicht etwas Zehrung für den Weg benötigen Sie nichts. Wir freuen uns auf Sie!

Pastor Raphael Below

Das könnte Dich auch interessieren …