filmabend2
Letzte Nachrichten

Drei Filmabende über Lühnde im Jahr 1977

filmabend2

Der Ortsrat Lühnde lädt ein zu drei Filmabenden, an denen die einzelnen Teile des von Manfred Dehmel und seiner Frau gedrehten Films „Lühnde 1977“ gezeigt werden. Am letzten Abend wird zudem noch der aus den 50-iger Jahren stammende Film über den Bau des Paul-Bauer-Hauses gezeigt. Die Veranstaltungen finden am 19. und 26. Februar, sowie am 05. März 2013 jeweils um 19 Uhr im großen Saal des Gasthauses Platz statt.

Erstmalig können, jeweils am Ende der Veranstaltung, die insgesamt vier Teile einzeln oder als Komplettausgabe als Kauf-DVDs vorbestellt werden! 

Zum Inhalt:

Chronologisch gezeigt werden typische Szenen aus dem Dorfleben einschließlich vieler Veranstaltungen des gesamten Jahres 1977. Der 1. Film zeigt das soziale und kulturelle Dorfleben, der 2. Film beschäftigt sich mit dem Lühnder Handwerk, Handel und Gewerbe. Im 3. Film  „Von der Saat bis zur Ernte“ spielt das Leben in der Landwirtschaft die Hauptrolle. Ältere Lühnder werden sicher Freunde, Bekannte, Verwandte und / oder sich selber auf den vor 36 Jahren gemachten Aufnahmen wiedererkennen und sich gern an die damalige Zeit erinnern. Alle anderen Besucher gewinnen neue, teilweise unbekannte Eindrücke und Ansichten von Lühnde und seinen Bewohnern.

Bereits 2008 und 2009 wurden diese Aufnahmen vor vollem Haus gezeigt und erfreuten die Besucher, so dass eine erneute Wiederholung immer wieder gewünscht wurde.

Der Eintritt kostet für Erwachsene 3 € und für Kinder und Jugendliche bis 12 Jahre 1,50 €. Der Erlös wird vom Ortsrat für die Instandhaltung und Ersatzbeschaffung der für Veranstaltungen aller Art ausleihbaren Tische und Bänke („Bierzeltgarnituren“) verwandt.