kigamedizin2009a
Letzte Nachrichten

Medizinische Wochen im Kindergarten St. Martin

Große Aufregung im Kindergarten St. Martin in Lühnde. Am 26. März machen sich die so genannten Schuli´s auf den Weg nach Laatzen, um sich dort das Agnes – Karll – Krankenhaus anzusehen. Nach dem Empfang beim Pförtner wurden sie in den Gipsraum geführt, wo alle erstmal mit OP-Mütze, Mundschutz und Spritze ausgestattet wurden. Und da sie schon mal im Gipsraum waren, wurde bei allen ein echter Gipsverband angelegt. Anschließend ging es in den Keller, wo ihnen gezeigt wurde, wie man die Betten reinigt und desinfiziert. Die Betten mussten dann natürlich von den Schuli´s auf Herz und Nieren getestet werden, wer hat schon ein Bett zu Hause das hoch und runter fahren kann?

kigamedizin2009a

Nach den vielen Eindrücken mussten sich die Kinder erstmal kräftig stärken, bevor es dann mit den Mama-Taxis wieder zurück in den Kindergarten ging.
Zwei Wochen später wurden unsere Schuli´s in einem 2-tägigen Erste Hilfe Kurs zu kleinen Sanitätern ausgebildet.
Am ersten Tag haben sie gelernt, wie man einen Verletzten in die stabile Seitenlage bringt und wie man sich bei einem Unfall verhält, z.B. was für eine Telefonnummer gewählt werden muss, damit der Krankenwagen kommt.
Am zweiten Tag haben die Kinder gelernt, wie man einen Verband richtig anlegt. Damit es richtig echt aussieht , hat jeder erstmal aus rotem Wachs eine Verletzung bekommen.
Am Ende des Kurses hat jeder ganz stolz eine Urkunde in Empfang genommen. Jetzt kann also nichts mehr schief gehen, wenn sich im Kiga mal jemand verletzt, bei so vielen kleinen Sanitätern.
Als krönender Abschluss besichtigten die Schuli´s am 9.April noch einen Krankenwagen, der ihnen bis ins kleinste Detail erklärt wurde.
Und was wird jetzt im Kindergarten am liebsten gespielt? – Natürlich Krankenhaus!