foerderverein2013
Letzte Nachrichten

Kuh Carla ist nicht zu stoppen – Förderverein der Grundschule Lühnde feierte Kennenlernfest

foerderverein2013 foerderverein2013a

(USti) Jedes Jahr sind die Vorstandsmitglieder des Fördervereins der Grundschule Lühnde sehr kreativ und veranstalten ein gelungenes Kennenlernfest. Dieses Mal war es eine „Landpartie“ mit vielen originellen Spielen.
Die 60 Teilnehmer hatten sichtlich ihren Spaß! Jede Familie war ein Team und bekam eine Pappkuh mit fantasievollen Namen. So liefen u.a. Team Resi, Lisbeth, Greta, Renate und Reni über den Schulhof. Immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen. So mussten u.a. die Kinder ihre Eltern mit verbundenen Augen über verschiedene Untergründe und über Baumstämme führen. Erschwerend kam hinzu, dass die Muttis und Väter eine Kartoffel auf dem Löffel zu balancieren hatten. Hier kam es nicht nur auf Schnelligkeit sondern auf das Einfühlungsvermögen und die verbale Kommunikation an.
An einer anderen Station galt es mit einem Trettrecker möglichst schnell zwei Runden über den Schulhof zu fahren.
Die lustigste Station war eine Holzkuh, die gemolken werden musste. Da wurde bei einigen Teams die Zeit schnell knapp, denn melken ist ja bekanntlich nicht so einfach. Bei einer weiteren Station mussten die Teams sich gartenfein mit Schürze, Hemd und Strohhut machen, zum Wäscheständer sprinten und die Sachen dort ordentlich aufhängen, dann kam der nächste Teamteilnehmer dran. Das Ganze natürlich im Wettlauf gegen die Zeit. Der traditionelle Gummistiefel-Weitwurf war ein weiteres Highlight. Die armen Stiefel flogen unendliche Weiten.
Zu guter Letzt musste noch ein Quiz mit doch recht kniffligen Fragen beantwortet werden. So manch einer schummelte und nahm das Handy samt Internet zur Hilfe. Die einzelnen Kuh-Teams waren im Wettstreit untereinander und der klare Sieger war das Team „Carla“ mit Andreas, Luisa und Bennet Weiß. Nach getaner Arbeit stärkten sich alle Teilnehmer an einem rustikalen Buffet, wozu sie sich auf Picknickdecken in der Schulaula niederleißen.
Der Vorstand des Fördervereins möchte sich ganz herzlich bei allen Helferinnen und Helfern bedanken, die entweder sehr leckere Sachen zum Buffet beigesteuert haben oder auch eine Station betreut haben. Ebenso dankt der Förderverein Familie Harpke aus Bledeln für die Strohballen.