schwarzwurzelanbau
Letzte Nachrichten

Zukunft Lühnde! – Kulinarische Reise durch Niedersachsen – Schwarzwurzelessen am 5. November

Vor zwei Jahren gab es bereits eine ähnliche Aktion der Initiative für Dorfentwicklung „Zukunft Lühnde!“ – die Schweineaktien. Der große Erfolg dieser Veranstaltung war uns Antrieb genug, etwas Ähnliches wieder zu planen, so der Projektleiter Hermann Wesche. Nachdem wir im vergangenen Jahr das Hirschkalbessen durchgeführt hatten, haben wir uns in diesem Jahr ein besonders Gemüse ausgesucht – und machen dieses zu Motto: Die Schwarzwurzel.

schwarzwurzelanbau

Viele Ältere kennen dieses schmackhafte Gemüse noch von früher – heute aber wird die Schwarzwurzel kaum noch in den Gärten ausgesät. Das hat die muntere Projektgruppe aber bereits erledigt. Auf dem Feldstück an der Straße „Am Ring“ in Lühnde wurden Dämme gezogen und neben der Schwarzwurzel auch verschiedene andere Wurzelgemüse und auch Grünkohl angebaut.

Am 5. November um 18:00 Uhr ist es dann soweit – dann findet wieder ein großes Essen im Hermann-Busche-Haus statt. Zur Schwarzwurzel gibt es Angusrind aus Heidelberg und Beilagen. Interessenten können bei Hermann Wesche, Ralf Pieper, Lutz Hofstetter oder Jens Volland einen Genussschein erwerben. Die Plätze sind begrenzt und wer zuerst kommt, mahlt (oder isst) zuerst. Manfred Dehmel hat bereits angekündigt, zu diesem Anlass wieder einige Filme aus seinem Archiv über die Arbeit der Initiative „Zukunft Lühnde!“ zu zeigen.

Nur wer einen Original Genusschein besitzt, kann an dem köstlichen Mahl am 5. November teilnehmen

Mit freundlichen Grüßen

Jens Volland